Monats-Archiv vom Dezember 2008


Sportarena Rai Sender Bozen

Gepostet von am 27. Dezember 2008 | Tags: Allgemein

für alle die es nicht gesehn haben bzw. versäumt haben hier nochmal der Ausschnitt aus der Sportarena des Rai Sender Bozen am Freitag, den 26.12.2008 über den HC redorange Pustertal.

Das Video musste leider aus urheberrechtlichen Gründen entfernt werden.

Frohe Weihnachten!!!

Gepostet von am 24. Dezember 2008 | Tags: Allgemein

weihnacht

Neuartige Trainingsmethoden

Gepostet von am 22. Dezember 2008 | Tags: Kuriositäten

Der Suppogoalie und ich waren letzte Woche im finnischen Hypällä Pyllipälli und haben uns dort einige neuartige OFF-ICE-Trainingsmethoden angesehen.

Wir haben uns längere Zeit mit dem finnischen Trocken-Technik-Trainer Matti Hyttillömäki unterhalten und der hat uns ein Video für ein mögliches Trainingsprogramm 2009 für unsere Mannschaft mitgegeben.

Stickhandling steht dabei an erster Stelle und wer diese Übungen erst einmal perfekt beherrscht, dem steht eine große Karriere im Dress der Wölfe bevor!

🙂

 

The Wolves are back!!!

Gepostet von am 21. Dezember 2008 | Tags: Meldung des Tages

Die Frage der Woche…

Gepostet von am 20. Dezember 2008 | Tags: Witz des Tages

…heute gestellt von unserem genialen Suppogoalie!

 

DIE FRAGE DER WOCHE…

Wieso lachen HC Bozen Fans nie?

 

ANTWORT:

Würdet ihr lachen, wenn ihr HC Bozen Fans wärt?

 

Ein Vorschlag…

Gepostet von am 19. Dezember 2008 | Tags: Allgemein

Das BODYCHECK-Team schlägt den Spielern des HC red orange Pustertal vor, dass sie es in Zukunft mit einem Art „Einschwörungstanz“ vor jedem Spiel versuchen sollen.

So etwas schüchtert jeden Gegner ein und stärkt den Zusammenhalt in der Mannschaft!

Ein Sieg ist nach einem solchen Tanz praktisch so gut wie sicher… der Anfang wurde ja diese Woche gemacht …. 🙂

 

Hier die Originalversion…

 

 

Und hier die Eishockeyversion…

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer…

Gepostet von am 18. Dezember 2008 | Tags: Allgemein

…nach dem wichtigen Sieg gegen Alleghe können wir vorerst einmal Aufatmen, aber man darf jetzt nicht anfangen überheblich zu werden und darf den vermeintlich schwächeren Gegner auf keinen Fall unterschätzen! Ein Sieg gegen Asiago ist heute also PFLICHT!!!

Wir haben uns deshalb gedacht, dass die Mannschaft aus Respekt vor dem Gegner zuerst in der Früh nach Asiago pilgern sollte um dann am Abend pünktlich wieder im Stadion in Topform aufzulaufen.

😉

kutsche

Nächste Seite »