Monats-Archiv vom November 2011


BWR hilft…

Gepostet von am 30. November 2011 | Tags: Allgemein

Mit einer tollen Aktion wartete der Sponsor der Pusterer Eishockeycracks, die Firma BWR aus Gais, auf.

Im Rahmen des Heimspiels der „Wölfe“ am Samstag, 26.November gegen Sterzing wurden Spendenchecks an den Bäuerlichen Notstandsfond, die Südtiroler Sporthilfe und den Krankenhaus-Clown „Malona“ überreicht. Insgesamt erhielten alle gemeinsam aus den BWR – Händen von Christian Gartner, Roland Pezzi und Siegfried Ausserhofer dabei nicht weniger als 3.000 €. Überreicht wurden die Schecks beim 8:0 – Sieg der Pusterer Wölfe gegen Sterzing am letzten Samstag.

Diese Aktion zeigt, dass auch im harten Männersport die Unterstützung der sozial benachteiligten Gesellschaftsschichten und der sozial engagierten Vereine und Verbände nicht vergessen wird.

Foto: Iwan Foppa

LOVE FOR LOKOMOTIV

Gepostet von am 25. November 2011 | Tags: Allgemein

Am 7. September 2011 stürzte die gesamte Eishockeymannschaft von Lokomotiv Yaroslavl am Flug zu einem Eishockeyspiel ab. Das Unglück ereignete sich gegen 16:05 Uhr Ortszeit beim Start vom Flughafen Tunoschna bei Jaroslawl. Das Flugzeug rollte beim Start über das Ende der Startbahn hinaus und hob erst vom dahinterliegenden Kiesstreifen ab. Danach gewann das Flugzeug nach Augenzeugenberichten kaum an Höhe und kollidierte mit einer Antenne, worauf es zerbrach und in einen Seitenarm der Wolga ins Wasser stürzte.

An Bord befanden sich 45 Personen: 37 Mitglieder der Eishockeymannschaft Lokomotive Jaroslawl und 8 Besatzungsmitglieder. 43 Personen wurden bei dem Unglück unmittelbar getötet, 2 überlebten zunächst schwer verletzt: der Stürmer Alexander Galimow und ein Besatzungsmitglied. Fünf Tage nach dem Absturz erlag auch Alexander Galimow seinen Verletzungen.

Die Eishockeymannschaft war auf dem Weg in die weißrussische Hauptstadt Minsk, wo ihr erstes Meisterschaftsspiel der Saison 2011/2012 gegen den HK Dinamo Minsk hätte stattfinden sollen.

Doch es wäre nicht der Eishockeysport würden in dieser schweren Zeit für die Hinterbliebenen nicht alle zusammenrücken und helfen: Die Ehefrau von Ray Whitney hat mit Hilfe seiner NHL Mannschaft, den Phoenix Coyotes, einen Hilfsfond gegründet, der Spenden für die Hinterbliebenen sammelt. Helfen kann man indem man ein “LOVE FOR LOKOMOTIV” Armband um 5,- kauft. Die Idee ging um die Eishockeywelt. In fast allen Hockeyteams haben die Spielerfrauen die Idee aufgegriffen, für Ihren Verein Bänder bestellt und verkaufen diese zu Gunsten des Hilfsfonds.
Beim Spiel gegen den WSV Sterzing werden die Bänder LOVE FOR LOKOMOTIV  verkauft. Danke an alle Fans, die sich ein LOVE FOR LOKOMOTIV Band kaufen um diese Aktion zu unterstützen!

Der Spruch der Woche

Gepostet von am 22. November 2011 | Tags: Allgemein, Spruch der Woche

 

„Ein angeschlagenes Pferd läuft immer schneller…!!!“

 

(Stefan Zisser – Stürmer HC Bozen)

Foto: www.hcb.net

 

Ja lieber Stefan….und viele Köche verderben die Köchin und der Brunnen geht so lange zum Krug bis er erbricht, oder!?!?! 🙂

 

Eine spektakuläre Spielstatistik…

Gepostet von am 21. November 2011 | Tags: Allgemein

…findet man beim HC PUSTERTAL JUNIOR und um genau zu sein bei einem Spiel der U16 gegen Pontebba!

Vor allem die 178 (!!!) Torschüsse sind denkwürdig…..das ist ja fast schon gleicht oft wie man in derselben Zeit atmet…. 🙂

Respekt aber dem Gegner, der trotz dieser Niederlagen nie aufgibt und sich immer wieder der Herausforderung stellt!!!!

Das Bilderrätsel des Monats…

Gepostet von am 17. November 2011 | Tags: Allgemein, Bilderrätsel

…sollte wieder mal sensationell sein, auch wenn es relativ einfach ist!

Viel Spaß beim Raten!

🙂

 

Auflösung:

Der „Fehlschlag“ zum Wochenende…

Gepostet von am 11. November 2011 | Tags: Allgemein, Film des Tages

🙂

Der HCP sucht…

Gepostet von am 08. November 2011 | Tags: Allgemein, Film des Tages

…noch einige freiwillige Helfer und Mitarbeiter und vor allem für zwei besondere Posten:

1. „marcatore ufficiale“ für Pointstreak (Computerkenntnisse erforderlich!)

2. Stadionsprecher bzw. Sprecherin (keine Sorge…unsere Julia bleibt uns für immer und ewig erhalten, aber sie braucht halt auch mal ihren Freiraum :-))

> Kontaktemail bitte an info@hcpustertal.com (Kontaktperson: Julia Engl via email, sonst Patrick „Patza“ Kirchler)

3. Hobbypiloten (auch Anfänger!) für den neuen Helium-Zeppelin des HCP vor dem Spiel und während der Drittelpausen (melde dich unter der Tel. 380 5337254 – Thomas)

Hier schon mal ein Beispiel für eine Stadionsprecherin als Reserve für die Julia… 🙂

Nächste Seite »